Herzlich Willkommen in der Salzäckerschule in Stuttgart-Möhringen!!!

Salzäckerschule Stuttgart-Möhringen

Grundschule
Rulfinger Str. 35
70567 Stuttgart

Telefon Sekretariat: 0711 - 216 - 57 120
Fax Sekretariat: 0711 - 216 - 57 121
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Sekretariat ist am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag in der Zeit von 7.30 Uhr - 12.30 Uhr sowie am Mittwoch in der Zeit von 7.30 Uhr - 13.00 Uhr erreichbar.

Sekretariat: Frau Talmon

Rektorin: Frau Wolff

Konrektorin: Frau Neikes
 
_____________________________________________________________________________________________________
 
 
Aktuelles aus der Salzäckerschule
 
Der Schulbetrieb ist ab 17. 3. 2020 bis auf Weiteres aufgrund der angeordneten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus´ geschlossen.
Über eine Öffnung der Grundschulen ist noch nichts bekannt, Prüfungsklassen der weiterführenden Schulen  werden vermutlich ab dem 4. Mai 2020 den Schulbetrieb wieder aufnehmen.
 
Es gibt während der gesamten Zeit  der Schließung  eine Notfallbetreuung für Ihre Kinder. Diese geht von 7 Uhr bis 17 Uhr und ist hier an der Schule.
Bitte melden Sie den Bedarf für eine Notfallbetreuung Ihres Kindes ( gilt vor allem für Eltern,bei denen Einer im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist bzw. für Alleinstehende, tätig in diesem Bereich und jetzt auch erweitert für andere Berufsgruppen)  telefonisch oder per Mail (Tel.nr. und e-mail siehe oben) hier an der Schule!
Informationen gibt es unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
 
Weitergehend auch unter :  www.km-bw.de  (Seite des Kultusministeriums ) oder   www.rki.de  (Robert-Koch-Institut).
 
Wenn Sie einen Ansprechpartner / eine Ansprechpartnerin in dieser schwierigen Zeit brauchen, wenn Sie Rat oder Hilfe für ein Problem innerhalb der Familie oder mit Ihrem Kind haben, melden Sie sich gerne bei unserer Schulsozialarbeiterin Frau Kühne ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  )   oder beim Seelsorge-Chat der evangelischen Landeskirche,
Mo - Fr , 9 - 17 Uhr, unter https://www.ptz-rpi.de . Dort können Sie mit ausgebildeten Schulseelsorgern reden und Ihre Probleme besprechen.
 
 
Hier noch einige Links für Lernprogramme zur Beschäftigung in der unterrichtsfreien Zeit:
Ansonsten können sich die Kinder mit ihren Lehrwerken und Arbeitsmaterialien aus der Schule beschäftigen.
Das Kollegium hat den einzelnen Klassen weitere Arbeitshilfen zur Verfügung gestellt.
Es wird auf keinen Fall erwartet, dass die Kinder Lernstoff vorausarbeiten. Die Lernzielkontrollen werden sich danach richten, was hier an der Schule gemeinsam erarbeitet wurde bzw. noch wird!
 
Neue Erkenntnisse oder Vorgaben von offizieller Seite den Schulbetrieb betreffend gibt es in den kommenden Wochen hier an dieser Stelle!
 
 
 
 
 


Lehrerkollegium
 
Mit dieser Internetseite möchten wir Sie über unsere Grundschule informieren.

Die Salzäckerschule ist eine Schule mit Ganztagesbetreuung, aber keine Ganztagesschule. Die Betreuungszeit ( inklusive Unterricht)  geht von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr und kann von den Eltern individuell gebucht werden. Ausführlichere Informationen finden Sie unter Betreuungsangebot.
 
In diesem Schuljahr (2019/ 20)  werden ca. 265 Kinder in 13 Klassen von 19 engagierten Lehrerinnen unterrichtet.

Der Unterricht an der Salzäckerschule beginnt zur ersten Stunde um 7:45 Uhr oder zur zweiten Stunde um 8:35 Uhr. Die fünfte Stunde endet um 12:10 Uhr und die sechste um 13:00 Uhr.
Unsere Schule ist ein Lern- und Lebensort, in dem gegenseitige Achtung, Aufrichtigkeit und Freude einen wichtigen Platz haben. Die Vermittlung von sozialen Kompetenzen und Werten ist uns mindestens ebenso wichtig wie der Erwerb von Wissen und Kenntnissen. Die Erziehung zur Selbständigkeit, zur Teamfähigkeit und zu einem guten Verantwortungsbewusstsein bildet die Basis unseres schulischen Lernens.Bildung und Erziehung sind von Elternhaus und Schule gemeinsam wahrzunehmen. Keine Erziehung ohne Bildung, keine Bildung ohne Erziehung. Der Pflichtunterricht wird durch folgende Angebote sinnvoll ergänzt:
 
- Besondere Förderung der Sprache und Lesefähigkeit
- Gesundheitsprojekte „Klasse 2000“, BeKi und „aid“-Ernährungsführerschein
- Streitschlichter-Programm und „Faustlos“
- Schulfrucht - Programm
- eine Vielfalt von außerschulischen Angeboten aus den Bereichen Musik, Sport, Kunst, Theater, Sprache
- Konzert- und Theaterbesuche, Ausflüge, Lerngänge, Projekte

Die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus ist eine Grundvoraussetzung für die positive Gesamtentwicklung Ihres Kindes. Daher laden wie Sie ein, die schulische Arbeit zu unterstützen und mitzugestalten.